Sportler

Robert Hering

Der deutsche Meister Robert Hering beim Start © dpa

Disziplin: 200 m
Land: Deutschland

geb. am 14.06.1990
Verein: TuS Jena
Trainer: Stefan Poser

Es klingt paradox: Eine Disqualifikation war es, die Robert Hering den Weg nach Berlin ebnete. Wie das gehen soll? Bei den deutschen Juniorenmeisterschaften fabrizierte die deutsche Sprinthoffnung im Vorlauf über 200 m den zweiten Fehlstart und wurde vom Wettbewerb ausgeschlossen. Für die U20-EM in Serbien, bei der er letztendlich Silber gewann, hatte sein Trainer Stefan Poser noch ein Rennen gesucht und meldete seinen Schützling bei den nationalen Titelkämpfen nach, die fällige Strafe von 100 Euro berappte er gerne.

In Ulm steigerte sich Hering auf 20,41 Sekunden, düpierte mit seinem Sieg die versammelte nationale Elite und blieb deutlich unter dem Richtwert für Berlin (20,59). Nur acht Deutsche liefen je schneller als der Hermsdorfer, der mit seinen 19 Jahren noch der Jugendklasse angehört und das Sportgymnasium in Jena besucht. Für den Sport musste Hering in diesem Jahr seine zweite Leidenschaft, die Musik, zurückstufen. Seine Deutschrockband "Addicted" muss erst einmal ohne ihren Gitarristen auskommen.

In Berlin sorgte Hering mit seiner frischen und unbekümmerten Art für viel Freude bei den Zuschauern. Vor- und Zwischenlauf absolvierte er erfolgreich, sodass er im Halbfinale gegen niemand Geringeren als den WM-Superstar Usain Bolt antreten durfte. Dass der 19-Jährige dann in 20,52 Sekunden das Finale knapp verpasste, kümmerte den Jenaer nach dem Vergleich mit Bolt wenig: "Das ist eine schöne Erfahrung. Jetzt kann ich von mir behaupten, in einem Lauf mit dem Weltmeister gewesen zu sein. Man
merkt, dass er ein klasse Sprinter ist." Und wer weiß, vielleicht wird Hering ja auch noch einer...!

Größte Erfolge:
Bestleistung:
200 m: 20,41 sec (2009)

U20-Europameisterschaften:
2009 Silber
2008 Bronze

Weitere Informationen
Team-Europameister Deutschland © picture-alliance/ dpa

Sportlerporträts

Kurzbiografien aller deutschen und vieler internationaler WM-Starter.[mehr]

Weitere Informationen
Sabrina Mockenhaupt, Sebastian Bayer, Carolin Nytra, Frank Busemann (Montage) © Mockenhaupt: dpa, Bayer: picture-alliance/dpa, Busemann: picture-alliance/Sascha Baumann Fotograf: Bayer: Bernd Thissen, Busemann: Sascha Baumann

Sportler-Tagebuch

Mit Sabrina Mockenhaupt, Sebastian Bayer, Carolin Nytra und Frank Busemann.[mehr]

Die Landesrundfunkanstalten der ARD: BR, HR, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SR, SWR, WDR,
Weitere Einrichtungen und Kooperationen: ARD Digital, ARTE, PHOENIX, 3sat, KI.KA, DLF/ DKultur, DW